Der Polizeiposten Markgräflerland

Der Polizeiposten Markgräflerland gehört zum Polizeirevier Weil am Rhein. Die Beamten betreuen in ihrem Zuständigkeitsbereich, dem südlichen Markgräflerland, insgesamt 28 Gemeinden, darunter die Flächengemeinden Efringen-Kirchen, Bad Bellingen, Schliengen, Malsburg-Marzell und Kandern. Hier leben circa 30.000 Menschen.

Das Aufgabenspektrum umfasst Ermittlungsverfahren der einfachen bis mittleren Kriminalität und die Bearbeitung von Verkehrsdelikten und -unfällen. In den vergangenen Jahren ereigneten sich im Postengebiet durchschnittlich circa 1200 Straftaten pro Jahr. Auch aufgrund der besonderen Lage im Großraum Basel/CH mit der Staatsgrenze zu Frankreich gibt es hier allerhand zu tun.

Zum Fuhrpark der 7-Mann-Dienststelle gehört auch ein Allradfahrzeug für die Bewältigung von Einsatzlagen im schneereichen hinteren Kandertal. Höchster Punkt im Dienstbezirk ist der Hochblauen (1164 m).

Postenleiter Peter Müller: “Auch wenn die Arbeitsbelastung den einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viel persönliches Engagement abverlangt, sind wir dennoch sehr froh in einem solch landschaftlich reizvollen Postenbereich tagtäglich professionelle und erfolgreiche Polizeiarbeit für unsere Bürgerinnen und Bürger leisten zu dürfen.“

Polizeiposten Markgräflerland, Hammersteiner Str. 16, 79400 Kandern, Tel. 07626 977800

 

zurück