Eine/einen Datenanalystin/Datenanalysten (w/m/d) am Dienstort Freiburg

 

Das POLIZEIPRÄSIDIUM FREIBURG mit seinen Organisationseinheiten nimmt im Bereich der Stadt Freiburg, der Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen, Lörrach und Waldshut grundsätzlich alle polizeilichen Aufgaben wahr, soweit sie nicht dem Bundes- oder Landeskriminalamt oder der Bundespolizei zugewiesen sind. Die Besonderheit des Polizeipräsidiums Freiburg ist seine Lage im Dreiländereck Deutschland/Schweiz/Frankreich und den sich daraus ergebenden zusätzlichen Aufgaben. Derzeit sind beim Polizeipräsidium Freiburg rund 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Ausbringung der Stelle im Staatshaushalt 2020/2021 ist bei der Kriminalpolizeidirektion, Kriminalinspektion 5 des Polizeipräsidiums Freiburg am Dienstort Freiburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle (41 Wochenstunden) einer/eines Datenanalystin/Datenanalysten (w/m/d) in der Laufbahn des gehobenen informationstechnischen Dienstes (BW) zu besetzen.

Zur vollständigen Ausschreibung:

zurück