Berufsinfo

++ Wichtige Info ++ Wichtige Info ++ Wichtige Info ++ Wichtige Info ++

Aktuelle NEWS der Einstellungsberatung des PP Freiburg

Anlässlich der nationalen und internationalen Bestrebungen zur Eingrenzung einer weiteren Corona-Ausbreitung, wird das Polizeipräsidium Freiburg interne sowie externe Veranstaltungen bis auf Weiteres nicht durchführen!

Diese Maßnahme betrifft nachfolgende Veranstaltungen:

  • Berufsmessen
  • Informationsveranstaltungen an Schulen sowie in den Polizeirevieren
  • Berufsorientierungstage BORS/BOGY

Wir bitten hierfür um Euer Verständnis!

 

Wie bekommt Ihr dennoch Infos zum Polizeiberuf?

MELDET EUCH

Wir beraten Euch gerne und ausführlich am Telefon!

WIR BRAUCHEN EUCH

Die Polizei BW sucht weiterhin Nachwuchs!

Die Einstellungsberater des PP Freiburg stehen interessierten Schülerinnen und Schülern mit einer telefonischen Beratung gerne zur Verfügung.

Unsere Erreichbarkeit findet Ihr am unteren Ende dieser Seite. Wenn Euer Anruf nicht entgegengenommen werden kann, dann richtet Eure Anfrage bitte an freiburg.berufsinfo@polizei.bwl.de

Beratungstermine Breisgau-Hochschw./Emmendingen/Freiburg

Im Rahmen der Berufsinformation finden in regelmäßigen Abständen Gruppen-Beratungsgespräche beim Polizeipräsidium Freiburg und beim Polizeirevier Emmendingen statt. Während den rund ein- bis zweistündigen Veranstaltungen, zu denen auch Eltern und Begleitpersonen nach voheriger Anmeldung herzlich eingeladen sind, bekommen Sie einen Überblick über den Polizeiberuf, über Einstellungsvoraussetzungen und das Bewerbungsverfahren. Danach sind jederzeit persönliche Gespräche – nach Vereinbarung – möglich, wir beraten Sie gerne!

Bitte melden Sie sich zu den Beratungsgesprächen per E-Mail über das zentrale E-Mail-Postfach freiburg.berufsinfo@polizei.bwl.de oder telefonisch bei Ihrem Einstellungsberater an.

Teilen Sie uns hierbei bitte den gewünschten Termin, Ihren vollständigen Namen, Ihren Wohnort sowie Ihre telefonische Erreichbarkeit mit.

Am Tag des Beratungsgespräches finden Sie sich bitte kurz vor Veranstaltungsbeginn an der Pforte der jeweiligen Polizeidienststelle ein.

Da speziell beim Polizeipräsidium Freiburg die Parkmöglichkeiten beschränkt sind, empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Straßenbahnhaltestelle „Bissierstraße“, Linie 3, befindet sich unmittelbar vor dem Polizeipräsidiums Freiburg.

 

Beratungstermine Lörrach:

Anmeldung bitte telefonisch unter 07621 / 176 366 oder per E-Mail ( freiburg.berufsinfo@polizei.bwl.de ) an Ihren Einstellungsberater Herrn Walliser.

Beratungstermine Waldshut-Tiengen:

Anmeldung bitte telefonisch unter 07741 / 8316 204 oder per E-Mail ( freiburg.berufsinfo@polizei.bwl.de ) bei Ihrem Einstellungsberater Herrn Lüber.

BORS / BOGY

Aufgrund der aktuellen Lageentwicklung können wir zum jetzigen Zeitpunkt leider keine Angaben darüber machen, ob wir die für April, 19.04.2021 bis 23.04.2021 und Mai, 17.04.2021 bis 21.05.2021 beim Polizeipräsidium Freiburg geplanten Praktika durchführen können und dürfen.

Bitte informiert Euch Anfang März 2021 wieder auf dieser Seite. Wir hoffen, dass dann eine Entscheidung getroffen werden kann.

Wer sich für eine Ausbildung, ein duales Studium bei der Landespolizei Baden-Württemberg interessiert, oder sich einfach über den Polizeiberuf erkundigen möchte, wird gebeten sich mit uns Einstellungsberatern in Verbindung zu setzen. Wir freuen uns auf Eure Anfragen.

 

Bleibt gesund –  Eure Einstellungsberater des PP Freiburg.

 

Im Rahmen der Berufsorientierung an Realschulen und Gymnasien (BORS/BOGY) bietet das Polizeipräsidium Freiburg an mehreren Terminen über das Jahr verteilt für Schülerinnen und Schülern ab der 9. Klasse die Möglichkeit, an einem einwöchigen Berufspraktikum teilzunehmen.
Auch Werkrealschülerinnen/-schüler auf dem Weg zu einem mittleren Bildungsabschluss steht ab dieser Klassenstufe die Möglichkeit eines Praktikums offen.

Im Rahmen der angebotenen Praktika werden den Teilnehmer/-innen die unterschiedlichsten Facetten des Polizeiberufes erläutert. Fachvorträge, beispielsweise von Spezialisten der Kriminalpolizei, der Schutzpolizei sowie der Verkehrspolizei stehen genauso auf dem Plan wie auch der Besuch der Hochschule für Polizei in Lahr, der Polizeihundestaffel und des Zentrums für Einsatztraining.
Ein Praktikum bei der Polizei ist ein „Praktikum der besonderen Art“.

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme an einem Praktikum bei uns haben, bewerben Sie sich bitte mit

– einem kurzen Bewerbungsschreiben
– einem tabellarischen Lebenslauf
– einer Kopie des letzten Zeugnisses
– gegebenenfalls Freistellung der Schule*

 

Bewerbungen werden nur innerhalb des Bewerbungszeitraums angenommen.

Senden Sie bitte alle Unterlagen ausschließlich per Mail an freiburg.berufsinfo@polizei.bwl.de

 

*Wichtiger Hinweis:
Sollten die vom Polizeipräsidium Freiburg angebotenen Termine nicht mit den Praktikumszeiten der Schule übereinstimmen, muss eine Freistellung der Schule zwingend den Bewerbungsunterlagen beigefügt werden. Ansonsten kann eine Zusage nicht erteilt werden.

 


Einstellungsberater/in

Matthias Lüber
Telefon: +49 (0) 7741 / 8316 – 204
E-Mail: matthias.lueber@polizei.bwl.de
Bereich Waldshut Tiengen & Titisee-Neustadt

 

Oliver Gleichauf
Telefon: +49 (0) 761 / 882 – 1761
E-Mail: oliver.gleichauf@polizei.bwl.de
Bereich Freiburg & Emmendingen

 

Silvia Awenius
Telefon: +49 (0) 761 / 882 – 1760
E-Mail: silvia.awenius@polizei.bwl.de
Bereich Freiburg & Emmendingen

 

Jürgen Walliser
Telefon: +49 (0) 7621/176 – 366
E-Mail: juergen.walliser@polizei.bwl.de
Bereich Lörrach & Müllheim / Neuenburg

zurück

Downloads

Laden Sie hier herunter